|
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.

Scanner

Downloads

Künstler teilen

Teilen

Biografie

DEUTSCH (for ENGLISH click 'more'): Robin Rimbaud alias Scanner ist ein Komponist, dessen Arbeiten das experimentelle Terrain zwischen Klang, Raum und Bild durchqueren, wodurch packende, mehrschichtige Klangwerke erschaffen werden. Die Stücke verdrehen Technologie auf eine unkonventionelle Art und Weise, wobei eine beeindruckende Anzahl von Genres miteinander verbunden wird.

Seit 1991 ist Scanner besonders aktiv in Schallwellen-Kunst und der Produktion von Konzerten, Installationen und Aufnahmen. Die Alben Mass Obsveration (1994), Delivery (1997) und The Garden is Full of Metal (1998) wurden von der Kritik als innovative und inspirierende Werke der zeitgenössischen elektronischen Musik begrüsst.

In diversen Projekten hat er u.a. mit Bryan Ferry, Wayne MacGregor, Mike Kelley, Miroslaw Balka, Torres, Michael Nyman, Carsten Nicolai, Steve McQueen, Stella McCartney, Laurie Anderson und Hussein Chalayan zusammengearbeitet.

Er hat den Score der Hit-Musikkomödie Kirikou & Karaba (2007) geschrieben, den Sound für Philips ‚Wake Up Light’ (2009) sowie für die Kampagnen für Nike ‚Hyperfuse’ (2011), Chanel (2012), Sprint Telephones (2012) und Stella McCartney (2016). Für die Olympischen Spiele der UK hat er die Musik zu „The Big Dance in Trafalgar Square“ für 1000 Tänzer komponiert, ebenso wie die Musik zur Wiedereröffnung des Stedelijk Museums in Amsterdam, in Begleitung von Königin Beatrix. Weiter entwickelte er seine show „Live_Transmission: Joy Division Reworked“ – eine bemerkenswerte audiovisuelle Show mit dem Heritage Orchester. 2014 war er „Visiting Artist“ an der MIT in Cambridge USA.

2015 wurden seine Scores für das Dutch National Ballet sowie für „Narnia: Der Löwe und die Hexe“ veröffentlicht. Im Jahr 2016 folgte seine Wassertropfen-Installation im Flughafen von Rijeka in Kroatien sowie „Playtime“ beim National Trust Clivden. Bis heute ist ausserdem seine Arbeit „Salles des Departs“ in Paris installiert.

Seine Arbeiten werden in den USA, Südamerika, Asien, Australien und Europa präsentiert.



ENGLISH: Robin Rimbaud, alias Scanner, is a composer whose work traverses the experimental terrain between sound, space and image, creating absorbing, multilayered sound pieces that twist technology in unconventional ways, connecting a bewilderingly diverse array of genres. Since 1991 he has been intensely active in sonic art, producing concerts, installations and recordings, the albums Mass Observation (1994), Delivery (1997), and The Garden is Full of Metal (1998) hailed by critics as innovative and inspirational works of contemporary electronic music.

Committed to working with cutting edge practitioners he has collaborated on projects with Bryan Ferry, Wayne MacGregor, Mike Kelley, Miroslaw Balka, Torres, Michael Nyman, Carsten Nicolai, Steve McQueen, Stella McCartney, Laurie Anderson and Hussein Chalayan, amongst others.
He scored the hit musical comedy Kirikou & Karaba (2007), designed the sound for the Philips Wake-Up Light (2009), and campaigns for Nike Hyperfuse (2011), Chanel (2012), Sprint Telephones (2012) and Stella McCartney (2016). For the UK Olympics Scanner scored The Big Dance in Trafalgar Square for 1000 dancers and the re-opening of the Stedelijk Museum, Amsterdam, in the company of Queen Beatrix. He continues to tour his show Live_Transmission: Joy Division Reworked, a striking audiovisual show with Heritage Orchestra. In 2014 he was Visiting Artist at MIT in Cambridge USA.

In 2015 he premiered his score to Dutch National Ballet’s and ISH’s new production Narnia: The Lion, The Witch and the Wardrobe, and in 2016 installed his Water Drops sound work in Rijeka Airport in Croatia, and Playtime at Cliveden National Trust. His work Salles des Departs is permanently installed in a working morgue in Paris.

His work has been presented throughout the United States, South America, Asia, Australia and Europe.
view all 64 tracks 64 Tracks Found
AbspielenHinzufügenDownloadMehr +
Album: 52 Spaces
Instrumental: Ja
Rechte enthalten: Publishing only
AbspielenHinzufügenDownloadMehr +
Album: 52 Spaces
Genre: Electronic, Experimental, Post Classical
Stimmung: Ambient, Melancholy, Reflective
Instrumental: Ja
Rechte enthalten: Publishing only
AbspielenHinzufügenDownloadMehr +
Album: 52 Spaces
Instrumental: Ja
Rechte enthalten: Publishing only
AbspielenHinzufügenDownloadMehr +
Album: 52 Spaces
Instrumental: Ja
Rechte enthalten: Publishing only

Kürzliche Tweets

Klicken Sie hier um eine private Notiz hinzufügen. Private Notizen können nur von Ihnen eingesehen werden.

Klicken Sie hier um einen Kommentar hinzufügen. Kommentare können von allen eingesehen werden.

©2018 MusicSales DE. All Rights Reserved. | Privacy Policy
Powered by Synchtank® V2.9 | Patents Pending
Connect with us