|
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.

Neuigkeiten

21/6/2016
Dustin O’Halloran und Hauschka komponieren für „Lion“

Unsere beiden Komponisten Dustin O’Halloran und Hauschka haben den Score zum Spielfilm „Lion“ von Garth Davis geschrieben und komponiert. Das Drama basiert auf dem Buch „A Long Way Home“ von Saroo Brierly und erzählt die Geschichte eines Strassenjungens aus Kalkutta, der von einem australischen Paar adoptiert wird. Mit Dev Patel („Slumdog Millionaire“), Nicole Kidman und Rooney Mara („The Girl With The Dragon Tattoo“) ist „Lion“ hochkarätig besetzt. Patel wird für seine Rolle bereits jetzt eine Nominierung bei den Oscars 2017 vorausgesagt. Ab November im Kino. Update - den ersten Trailer gibt es jetzt hier zu sehen: http://www.indiewire.com/2016/08/lion-trailer-dev-patel-rooney-mara-nicole-kidman-garth-davis-weinstein-company-oscar-1201719003/

21/6/2016
Erneute Zusammenarbeit mit JAGUAR

Erneut durfte Bosworth Creative mit dem Autohersteller JAGUAR kooperieren und die Musik zum neusten Spot der Reihe „The Art of Performance“ beisteuern – diesmal für die JAGUAR Modelle F-PACE / XF / XE. Der aktuellste JAGUAR-Spot „Sharable Souvenir“ von Spark 44 in Zusammenarbeit mit Frankfurt Film ist ein actionreicher 49-Sekünder. Regie geführt hat Matthias Berndt und als Director of Photography war Pascal Rémond zuständig. Hier der Spot: JAGUAR The Art of Performance - Souvenir Spot from Bosworth Music on Vimeo.

21/6/2016
Premiere von „Deutschland. Dein Selbstporträt“ mit Score von Hauschka

Am 30. Juni feiert der Kompilationsfilm „Deutschland. Dein Selbsporträt“ von Sönke Wortmann beim Filmfest München Premiere. Die Musik dazu hat Hauschka komponiert. Für den Film wurden am 20. Juni 2015 alle Menschen in Deutschland aufgerufen, ihre Erlebnisse und Eindrücke mit einer Kamera festzuhalten. Die eingereichten Momentaufnahmen wurden schließlich von Sönke Wortmann („Deutschland. Ein Sommermärchen“) als künstlerischem Leiter und dem Cutter Ueli Christen zu einem Kinofilm zusammengefügt. Ab dem 14. Juli im Kino. Hier geht's zum Trailer.

10/6/2016
Cyndi Lauper & Volbeat - Coversongs

GERMAN: Sowohl die 80er-Ikone Cyndi Lauper als auch die dänische Rockband Volbeat covern auf ihren aktuellen Alben alte Songs aus dem Music-Sales-Katalog. Auf "Detour" (Release: 6. Mai 2016) widmet sich Cyndi Lauper der Countrymusik und präsentiert ihre eigene Version des Klassikers "The End Of The World" (Kent/Dee), der erstmals in den 60er Jahren durch Skeeter Davis bekannt wurde und unzählige Male von diversen Künstlern gecovert wurde. Das aktuelle Volbeat-Album "Seal The Deal & Let's Boogie" ist vor wenigen Tagen erschienen und direkt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Mit dabei ist ein Cover des Songs "Battleship Chains" (Terry Anderson), der erstmals in den 80ern durch die US-Rockband The Georgia Satellites größere Verbreitung fand. Diese Coversongs und weitere aktuelle Releases gibt's in unserer Playlist New Songs - 2016 zu hören. ENGLISH: Both 80's queen Cyndi Lauper and Danish rock band Volbeat included cover versions of Music Sales songs on their most recent albums. Cyndi Lauper's album "Detour" (released on 6 May 2016) contains several country recordings and her very own version of the evergreen "The End Of The World" (Kent/Dee) which firstly became famous in the 60's through singer Skeeter Davis and inspired many artists to create cover versions. The current Volbeat album "Seal The Deal & Let's Boogie" was released a few days ago and peaked at #1 of German album charts. It contains a cover version of the song "Battleship Chains" (Terry Anderson) which first reached a wider public in the 80's through a recording by the US rock band The Georgia Satellites. Listen to both cover songs and other current releases here: New Songs - 2016.

1/6/2016
Goldene Palme für "I, Daniel Blake" mit Musik von George Fenton

GERMAN: Ken Loachs neuester Film "I, Daniel Blake" ist Gewinner der Goldenen Palme beim diesjährigen Filmfestival in Cannes. Auch bei diesem Film - wie bei vielen anderen von Ken Loach - komponierte George Fenton den passenden Score. Der Film erzählt die Geschichte eines älteren Mannes in Newcastle, der aufgrund eines Herzinfarktes nicht mehr arbeiten kann. Positive Kritiken für den Film gab es u. a. vom Guardian. Mehr Informationen gibt es hier: http://www.festival-cannes.com/en/films/i-daniel-blake ENGLISH: Ken Loach’s I, Daniel Blake was the recipient of the Palme D’Or at this year’s Cannes Film Festival, featuring original music by George Fenton. The film documents what happens when an older man living in Newcastle has a heart attack and can no longer do his job; it has received praise from The Guardian, Variety and Indiewire. More information: http://www.festival-cannes.com/en/films/i-daniel-blake

11/5/2016
Hot Docs audience award for 'Angry Inuk' (Score by Florencia di Concilio)

Angry Inuk (Director: Alethea Arnaquq-Baril; Canada) won the audience award at Hot Docs film festival in Toronto. The documentary follows a new tech-savvy generation of Inuit wading into the world of activism, using humour and reason to confront aggressive animal rights vitriol and defend their traditional hunting practices. As the highest rated independently produced feature-length Canadian documentary with a Canadian director, Angry Inuk also wins the Canadian Documentary Promotion Award. The film will receive a $25,000 cash prize, courtesy of Telefilm Canada, to support the marketing and promotion of the film to new Canadian and international audiences. The score of the film was composed by Florencia di Concilio. Learn more about the documentary and the director here.

4/5/2016
Evas neues Album "50/50" ab 5.5. erhältlich!

Am 5. Mai 2016 erscheint Eva Keretics neues Album "50/50" und wird auf iTunes und Co. erhältlich sein. Ihre Songs – das waren bisher wunderbar eingängige und gehaltvolle Singer-Songwriter-Lieder. Jetzt verdoppelt sie im Handstreich ihr Universum. “Fifty-Fifty” heißt die neue CD, mit der Eva sich und ihre Zuhörer zu ihrem 50. Geburtstag beschenkt. Eine innovative Mischung der alten und der neuen Eva, von Soft Songs und Hard Songs, von smooth und edgy. Im Studio, mit Langzeit-Musikpartner Fontaine Burnett, entstand ein Mosaik der Emotionen, von Trip Hop bis Rock, von Blues bis Grunge. Mal mit Elementen alternativer Musik, mal A capella. Unterstützung gab es auch von weiteren Bosworth-Künstlern: einer der Songs ("Rise") entstand in Zusammenarbeit mit Peter Conway und bei "Someone" steuert Martin Goldenbaum den männlichen Gesangspart bei.

3/5/2016
Sven Helbig - Premiere des neuen Chorwerks "I eat the sun and drink the rain"

Am 7. Mai 2016 präsentiert Sven Helbig zusammen mit Vocalconsort Berlin und Kristjan Järvi sein neuestes Werk für Chor und Electronica "I eat the sun and drink the rain" im Radialsystem V in Berlin. Teaser anschauen

2/5/2016
PJ Harvey sampelt Jerry McCain-Song

PJ Harvey ist mit neuem Album zurück - und das sehr erfolgreich. Der Albumtrack "The Ministry Of Social Affair" sampelt die Music-Sales-Komposition "That's what they want" von Jerry McCain. Es ist das zweite Mal das PJ Harvey einen Song aus unserem Katalog verwendet, bereits 2011 ließ sie einige Zeilen aus "Summertime Blues" in ihre Single "The words that maketh murder" einfließen. Hier kann man in den Originalsong reinhören: http://www.bosworthcreative.com/#/track/MzkyMDc0Ni1iNjc2NDI/

29/2/2016
Fallulah ist zurück mit „Perfect Tense“

GERMAN: Die Dänische Pop-Sängerin, Tänzerin und Produzentin Fallulah ist zurück! Am 26. Februar hat sie – drei Jahre nach ihrem letzten Album „Escapism“ – ihr neues Album „Perfect Tense“ via Instant Records released. Dabei handelt es sich um das dritte Album der Künstlerin und ihre erste Veröffentlichung ausserhalb von Skandinavien. Aufgenommen wurde die LP in London – in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Liam Howe (FKA Twigs, Lana Del Rey, Marina & The Diamonds). Für ihr Debüt Album „The Black Cat Neighbourhood“, welches 2010 erschienen ist, hat Fallulah zweifach Platin erhalten sowie zwei Grammy Awards gewonnen. Hier geht's zum Lyric-Video der gleichnamigen Single!

18/2/2016
I Have A Tribe - Debütalbum am 27. Mai 2016 und Tour

GERMAN: Nach zwei erfolgreichen EP's kündigt I Have A Tribe nun endlich sein langersehntes Debütalbum an. "Beneath A Yellow Moon" erscheint voraussichtlich am 27. Mai 2016 bei Grönland Records. Dazu gibt es noch eine ausgiebige Tour, z. B. als Support von Sophie Hunger. ENGLISH: After two successful EPs I Have A Tribe announces his debut album called "Beneath A Yellow Moon" and to be released on 27 May 2016 via Grönland Records. He will also be on tour this spring for instance as support for Sophie Hunger. TOUR DATES February 28 - Innsbruck (AT) / Salzlager Hall*29 - Frankfurt (DE) / Batschkapp* March 1 - Düsseldorf (DE) / Zakk*2 - Aachen (DE) / Musikbunker*6 - Erlangen (DE) / E-Werk*7 - Kaiserslautern (DE) / Kammgarn*8 - Reutlingen (DE) / Frank.k*10 - Bern (CH) / Dachstock*11 - Bern (CH) / Dachstock*12 - Lausanne (CH) / Les Docks* April 6 - Toulouse (FR) / Le Festival Des Mots, Metronome June 15 - Berlin (DE) / Auster Club17 - Hamburg (DE) / Prinzenbar18 - Duisburg (DE) / Traumzeit Festival20 - Munich (DE) / Milla * = supporting Sophie Hunger

11/2/2016
Mehr als 1 Millionen Zuschauer für "Bibi & Tina 3 - Mädchen gegen Jungs"

Der dritte Film aus der beliebten "Bibi & Tina" - Reihe hat inzwischen über eine Millionen - zumeist junge - Zuschauer in die Kinos gelockt. Unser Komponist Bowen Liu hat den perfekt passenden Score zur turbulenten Handlung des Films beigetragen.

11/2/2016
William Fitzsimmons - new EP in April 2016!

GERMAN: Die neue EP "Charleroi: Pittsburgh Volume 2" von William Fitzsimmons erscheint am 1. April 2016. Inhaltlich knüpft sie an den Vorgänger "Pittsburgh" an. Als Appetithäppchen hat William schon einmal den Song "People change their minds" auf Soundcloud veröffentlicht: http://bit.ly/1Q5ARue ENGLISH: William Fitzsimmons will release his new EP on 1 April 2016! One of the EP's songs called "People change their minds" can be pre-listened here: http://bit.ly/1Q5ARue

4/2/2016
Oscar-Nominierung für "Simple Song #3" von David Lang

David Langs "Simple Song #3" aus dem Film "Youth" (Dt. Ewige Jugend) von Paolo Sorrentino ist für einen Oscar in der Kategorie "Best Original Song" nominiert. Im Film erholen sich zwei alternde Künstler, ein Dirigent und ein renommierter Regisseur, in den Schweizer Alpen und lassen ihr bisheriges Leben Revue passieren. Doch auch die Gegenwart hat noch einiges für die beiden älteren Herren im petto. Die Oscar-Verleihung findet am 28. Februar statt. Filmtrailer ansehen David Lang's "Simple Song #3" from the film "Youth" by Paolo Sorrentino is nominated for an Academy Award in the category "Best Original Song". In the story, two artists vacation in the Swiss Alps: Fred, an acclaimed composer and conductor, and Mick, a renowned filmmaker. Though Mick hurries to finish the screenplay for what he expects will be his final big film, Fred has no plans to return to his music career. The two reflect on their past, and find that the present still has much in store. Starring Michael Caine and Harvey Keitel, the Fox Searchlight film opened December 4 in theaters in the USA. Watch the trailer

4/2/2016
Nico Muhly creates bespoke score for Nike mini-Series 'Margot vs Lily'

Nico Muhly (The Reader, Kill Your Darlings, Me Earl & The Dying Girl) has created a bespoke score for the Nike mini-series Margot Vs Lily, an original Better For It Nike Production, directed by Tricia Brock (Orange Is The New Black, Mozart In The Jungle, Mr. Robot). The series centres around a pair of adopted sisters who live completely different lives. Lily prioritises fitness over friends, while Margot has a robust social circle and little interest in sport.On New Year's Eve, tensions boil over and the sisters make a bet.Check out the first episodes here. Margot vs Lily Composer: Nico Muhly (The Reader, Kill Your Darlings, Me Earl & The Dying Girl) Director: Tricia Brock (Orange is the New Black, Mozart in the Jungle) Executive Producer: Alfonso Gomez-Rejon (Me and Earl and the Dying Girl) Advertising Agency: Wieden+Kennedy (Portland) Starring: Brigette Lundy-Paine (Irrational Man) , Samantha Marie Ware (Glee)

1/2/2016
Neue CALIDA-Kampagne mit Musik von Bosworth Creative

GERMAN: Im ersten Spot von Gerlachhartog für die Wäschemarke CALIDA stehen innige weibliche Momente im Zentrum. Der 60-Sekünder wurde von Embassy of Dreams in den Hamburger Briese-Studios produziert. Der Regisseur Joachim Brec kreiert im Spot eine entspannte Stimmung, welche mit dem von uns geschriebenen und produzierten Song „Beautiful“ untermalt wird. Verantwortlich für die neue Kommunikationsstrategie von CALIDA bei Gerlachhartog sind Clemens Gerlach (CD Art) und Peer Hartog (CD Text).

26/1/2016
Solomon Grey - debut album in March 2016!

Solomon Grey announce their debut self-titled album, to be released on Decca. The album hits the shelves 18th March 2016 and is followed by a UK tour. The first single of the album is available on various download shops and streaming services now.

©2017 MusicSales DE. All Rights Reserved.
Powered by Synchtank® V2.9 | Patents Pending
Connect with us