|
  • Playlist
Title
Artist
Genre
Length
Playlist save clear
Your playlist is currently empty.

Neuigkeiten

16/12/2016
Rebellen werden Helden!

Im Weihnachtsspot von Innogy, der RWE-Tochter für erneuerbare Energien, gestaltet ein Elternpaar das heilige Fest zum Erziehungsfest für ihre Tochter um. Da haben sie die Rechnung aber ohne den jüngsten Familienspross gemacht...Der 90-Sekünder stammt aus dem Hause Scholz & Friends. Verantwortlich für die Produktion ist Bluefilm Hamburg. Regie führte Igor Plischke. Und die Musik kommt von Bosworth Music Creative:

15/12/2016
Golden Globe- und BAFTA-Nominierung für Score zu "Lion"

Herzlichen Glückwunsch an unsere Komponisten Volker Bertelmann (aka Hauschka) und Dustin O'Halloran. Nach einer Nominierung für einen der Critics' Choice Awards (bei denen sie leider leer ausgingen) gibt es nun eine neue Chance auf eine begehrte Trophäe: eine Nominierung für einen Golden Globe in der Kategorie "Best Original Score - Motion Picture". "Lion" ist zudem in den Kategorien "Best Motion Picture - Drama" sowie für den besten Nebendarsteller (Dev Patel) und die beste Nebendarstellerin (Nicole Kidman) nominiert. Die Golden Globe Awards werden am 8. Januar 2017 verliehen. Mehr Infos und eine Liste aller Nominierten gibt es hier. Volker Bertelmann zur Nominierung: "Wir sind total begeistert von der Golden Globe-Nominierung. Wir haben die Musik für 'Lion' in Düsseldorf und Los Angeles komponiert. Die Nachricht von der Nominierung hat uns im Studio erreicht, wo wir auch die letzten Stücke für den Film gemischt hatten. Es ist eine Seltenheit und Ehre, ein Teil eines so tollen Films zu sein und wir hoffen, dass durch die Nominierung noch mehr Menschen erreicht werden, um diese großartige und einfühlsame Geschichte zu sehen." UPDATE: Der "Lion"-Score ist inzwischen auch für den britischen Filmpreis BAFTA nominiert. Die Preise werden am 12. Februar 2017 vergeben. Eine Liste aller Nominierten gibt's hier. Kinostart für "Lion" in Deutschland ist der 23. Februar 2017.

14/12/2016
"Assassin's Creed" mit Score von Jed Kurzel ab 27.12. im Kino

Der Film zur erfolgreichen Videospielreihe "Assassin's Creed" kommt am 27. Dezember ins Kino. In den Hauptrollen sind Michael Fassbender und Marion Cotillard zu sehen. In diesem Clip spricht Jed Kurzel zusammen mit seinem Bruder - und Regisseur des Films - Justin Kurzel über die Arbeit an dem Score:

1/11/2016
Fondue-Plausch mit Gerber Cheese

Bosworth Creative durfte mit dem Schweizer Käseproduzent Gerber Cheese sowie der renommierten Zürcher Werbeagentur Ogilvy Schweiz zusammenarbeiten und den Song zum aktuellen Fondue-Spot beisteuern. Das Motto der Kampagne heißt „Share The Fun“. So lauten die Lyrics auch etwa „One night, one life, one fire, let’s have some fun …“. Hier geht es zum unterhaltsamen 28-Sekünder, der momentan auf allen Kanälen läuft:

30/10/2016
Bundesministerium für Wirtschaft & Energie goes Kino

Für den aktuellen Kinospot zur „Deutschland macht’s effizient“-Kampagne vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie haben wir den von uns verlegten 80er-Klassiker "Tainted Love" umgeschrieben und den Song "Geiles Haus" erschaffen. Haussanierung, go!

28/9/2016
Neue EP von Martin Goldenbaum

Am 29. September 2016 erscheint Martin Goldenbaums neue EP "Aktualisiert". Man muss ihn einfach lieben, diesen chaotischen Charmeur mit den großen Augenbrauen. Der Berliner Sänger und Songschreiber Martin Goldenbaum schafft es immer wieder aufs Neue seine Hörerschaft, mit schrägen, rockigen Popsong zu begeistern und sie mit rauer Stimme und Punkattitüde in den Bann zu ziehen. Nun liefert der Rockpoet mit seiner Band eine 4-Song-EP, die einen Vorgeschmack auf das Album gibt, welches zurzeit im Hamburger Faberton Studio produziert wird und im nächsten Jahr erscheinen soll. Musikalisch kommen Freunde der Gitarrenmusik à la Beatsteaks, Die Ärzte, Die Toten Hosen, Element of Crime oder Madsen auf ihre Kosten und diejenigen, die den umtriebigen, smarten Goldenbaum noch nicht kennen, werden in ihm auf einem seiner zahlreichen Konzerte eine absolute Neuentdeckung finden. Unter Kollegen wird sein enormer Output an Songideen geschätzt. Kaum ein anderer deutschsprachiger Künstler besingt so viele Facetten des Lebens. Seine Texte sind provokant, optimistisch und treffen punktgenau den Nerv des Zuhörers. Hörproben gibt es hier.

28/9/2016
Bosworth signs Vanessa Carlton

We are pleased to spread the news that US singer songwriter Vanessa Carlton signed a deal with Bosworth Music who now represents her recent songs in Europe. Her name maybe rings a bell due to her world-wide chart hit "A thousand miles" in the early 2000's. But also her recent album "Liberman" from 2015 is worth listening. A live version of the album will be released on 21 October 2016.

14/9/2016
Reeperbahn Festival 2016 mit Bosworth-Künstlern

Beim diesjährigen Reeperbahn Festival in Hamburg sind einige unserer Künstler vertreten bzw. unser Repertoire zu hören. Poems For Jamiro werden zusammen mit weiteren Bands beim "Hidden Talents"-Showcase des Deutschen Musikverlegerverbands (DMV) spielen. Eine Hälfte des Duos, Nina Müller, hat an diversen Songs von Newcomerin Lina Maly mitgeschrieben, von denen der eine oder andere sicherlich bei ihrem Gig in der Prinzenbar zu hören sein wird. Neuzugang Like A Motorcycle werden zusammen mit anderen Acts aus der Region Nova Scotia den Sound Kanadas u. a. ins Kukuun bringen. Sven Helbig ist beim Reeperbahn Festival im Prinzip schon ein alter Hase, wird aber diesmal zusammen mit Vocalconsort Berlin sein neues Chorwerk I Eat The Sun And Drink The Rain präsentieren. Auf einem Blick: POEMS FOR JAMIRO Mi 21.09.16 – 20 Uhr Sommersalon LIKE A MOTORCYCLE Fr 23.09.16 – 16 Uhr Kukuun Sa 24.09.16 - 15 Uhr Michelle Records Sa 24.09.16 - 21 Uhr MS Claudia (Brücke 10) SVEN HELBIG Fr. 23.09.16 – 22.30 Uhr Resonanzraum LINA MALY Sa 24.09.16 – 20 Uhr Prinzenbar

13/9/2016
TSW - new album in October and tour

GERMAN (English see below): The Sigourney Weavers aus Schweden veröffentlichen am 23. Oktober 2016 ihr neues Album "Noir", das wie der Vorgänger bei Rookie Records erscheint. Als Vorgeschmack gibt es die Single "Light Up Dark" schon einmal hier zu hören. Auch auf "Noir" finden sich Songs, die von ihrer Unmittelbarkeit und Direktheit leben, wie „Tribulation“, „Candy Donamara“ oder die erste Single-Auskopplung „Light Up Dark“. Der neuen, dunkleren Farbe begegnen wir gleich im Opener, „Bird Of The Night“, der die neue Handschrift der Band stimmig abbildet. Und auch am Ende werden wir mit „Ascension“ in einer für The Sigourney Weavers bislang ungewohnten Ernsthaftigkeit entlassen. Das Besondere ist und bleibt aber die hohe Musikalität aller Bandmitglieder, die sich auf der Bühne am unmittelbarsten erleben lässt. Nur wenige Wochen nach Release kommen The Sigourney Weavers auf Tour durch Europa und stellen "Noir" live vor – und zwar hier: 25.11. Nürnberg, Kopf und Kragen 26.11. Auhausen, Dornstadt Wildwechsel 27.11. München, Backstage 28.11. A-Linz, Auerhahn 29.11. Freiburg, KTS 30.11. CH-Goldau, Distillerie Bächi 01.12. CH-Luzern, Bruch Brothers 02.12. Wiesbaden, Kreativ-fabrik 03.12. Haldern, Haldern Pop Bar 04.12. Köln, Sonic Ballroom 05.12. BE-Oostende, Jeudghuis OHK 06.12. Essen, Anyway 07.12. Aalen, Frapé 08.12. CZ-Kladno, Auto Da Fé 09.12. Berlin, Trixxta 10.12. Hamburg, Freundlich und Kompetent (Präsentiert von: Schallhafen, Squiview und Stay Close To Your Soul) ENGLISH: The Sigourney Weavers from Sweden announced that they new album "Noir" will be released on 23 October 2016 with Rookie Records. You can already get a foretaste by listening to the single "Light Up Dark" here. The band sticks to their great mixture of pop, rock and punk but added a slightly darker notion to this album. Don't miss to hear the new songs live at the following venues and dates: 25.11. Nürnberg, Kopf und Kragen 26.11. Auhausen, Dornstadt Wildwechsel 27.11. München, Backstage 28.11. A-Linz, Auerhahn 29.11. Freiburg, KTS 30.11. CH-Goldau, Distillerie Bächi 01.12. CH-Luzern, Bruch Brothers 02.12. Wiesbaden, Kreativ-fabrik 03.12. Haldern, Haldern Pop Bar 04.12. Köln, Sonic Ballroom 05.12. BE-Oostende, Jeudghuis OHK 06.12. Essen, Anyway 07.12. Aalen, Frapé 08.12. CZ-Kladno, Auto Da Fé 09.12. Berlin, Trixxta 10.12. Hamburg, Freundlich und Kompetent

31/8/2016
Lina Malys Debütalbum in Top 40 eingestiegen

Am 26. August 2016 ist endlich das Debütalbum der jungen Newcomerin Lina Maly bei Warner Music erschienen. Fünf der melancholischen und nachdenklichen Songs auf "Nur zu Besuch" stammen zum großen Teil aus der Feder unserer Komponistin und Songwriterin Nina Müller ("Als du gingst" zusammen mit ihrem Kollegen Max Schneider). Eine Playlist der Songs gibt es hier. Das Album ist gleich in der ersten Woche auf Platz 34 der Albumcharts eingestiegen. Vielleicht geht da ja noch mehr?

23/8/2016
"Becoming Zlatan" nominiert für European Film Awards

GERMAN: Die Dokumentation "Becoming Zlatan" (Regie: Fredrik und Magnus Gertten) über die beeindruckende Karriere des schwedischen Fußballstars Zlatan Ibrahimovic ist für den European Film Award nominiert. Großen Anteil am Erfolg des Films hat sicherlich auch der tolle Score von Florencia Di Concilio. Die Preisverleihung findet am 10. Dezember 2016 in Breslau/Polen statt. Wir drücken die Daumen! Mehr Informationen gibt es hier: http://www.europeanfilmawards.eu/en_EN/15-documentaries-selected-for-european-film-awards ENGLISH: The documentary "Becoming Zlatan" (directed by Fredrik and Magnus Gertten) about Swedish football star Zlatan Ibrahimovic's impressive career is nominated for the European Film Award. Big part of the success is surely based on the great score created by Florencia Di Concilio. The award ceremony will take place on 10 December 2016 in Wroclaw/Poland. Keep your fingers crossed. More information can be found here: http://www.europeanfilmawards.eu/en_EN/15-documentaries-selected-for-european-film-awards

4/8/2016
Julieta - neuer Almodóvar-Film mit Score von Alberto Iglesias

GERMAN: Alberto Iglesias hat auch zu "Julieta", dem neuesten Film von Pedro Almodóvar, den Soundtrack geschrieben. Die Hauptrollen spielen Adriana Ugarte, Rossy de Palma und Emma Suárez. In dem Film wird die Hauptfigur Julieta nach einer zufälligen Begegnung wieder mit ihrer Lebensgeschichte konfrontiert und rekapituliert diese in Form eines Briefes an ihre Tochter, zu der sie seit Jahren keinen Kontakt mehr hat. Der Film läuft seit 4. August 2016 auch in deutschen Kinos. ENGLISH: Alberto Iglesias has scored the soundtrack for the latest film directed by Pedro Almodóvar, Julieta. The film stars Adriana Ugarte, Rossy de Palma and Emma Suárez. After a casual encounter, a brokenhearted woman decides to confront her life and the most important events about her stranded daughter...In German cinemas since 4 August and in UK cinemas since August 26.

20/7/2016
Salut Salon erhalten Echo Klassik 2016

GERMAN: Salut Salon gehören zu den stolzen Preisträgern, die am 9. Oktober im Konzerthaus Berlin mit dem Echo Klassik ausgezeichnet werden! Das talentierte Quartett erhält den Preis in der Kategorie "Klassik ohne Grenzen" - wer Salut Salon schon einmal live erleben durfte, weiß, dass die Jury keine passenderen Gewinner in dieser Kategorie hätte finden können. Mehr Infos und die weiteren Preisträger gibt es hier: http://www.echoklassik.de/klassik-klassik-ohne-grenzen-2016-3/ ENGLISH: Salut Salon are winners of the German Echo Klassik award in the category "Klassik ohne Grenzen" (Classical music without limits)! The award ceremony will be held on 9 October at Konzerthaus Berlin. More information and other winners: http://www.echoklassik.de/klassik-klassik-ohne-grenzen-2016-3/

21/6/2016
Erneute Zusammenarbeit mit JAGUAR

Erneut durfte Bosworth Creative mit dem Autohersteller JAGUAR kooperieren und die Musik zum neusten Spot der Reihe „The Art of Performance“ beisteuern – diesmal für die JAGUAR Modelle F-PACE / XF / XE. Der aktuellste JAGUAR-Spot „Sharable Souvenir“ von Spark 44 in Zusammenarbeit mit Frankfurt Film ist ein actionreicher 49-Sekünder. Regie geführt hat Matthias Berndt und als Director of Photography war Pascal Rémond zuständig. Hier der Spot: JAGUAR The Art of Performance - Souvenir Spot from Bosworth Music on Vimeo.

21/6/2016
Dustin O’Halloran und Hauschka komponieren für „Lion“

Unsere beiden Komponisten Dustin O’Halloran und Hauschka haben den Score zum Spielfilm „Lion“ von Garth Davis geschrieben und komponiert. Das Drama basiert auf dem Buch „A Long Way Home“ von Saroo Brierly und erzählt die Geschichte eines Strassenjungens aus Kalkutta, der von einem australischen Paar adoptiert wird. Mit Dev Patel („Slumdog Millionaire“), Nicole Kidman und Rooney Mara („The Girl With The Dragon Tattoo“) ist „Lion“ hochkarätig besetzt. Patel wird für seine Rolle bereits jetzt eine Nominierung bei den Oscars 2017 vorausgesagt. Ab November im Kino. Update - den ersten Trailer gibt es jetzt hier zu sehen: http://www.indiewire.com/2016/08/lion-trailer-dev-patel-rooney-mara-nicole-kidman-garth-davis-weinstein-company-oscar-1201719003/

21/6/2016
Premiere von „Deutschland. Dein Selbstporträt“ mit Score von Hauschka

Am 30. Juni feiert der Kompilationsfilm „Deutschland. Dein Selbsporträt“ von Sönke Wortmann beim Filmfest München Premiere. Die Musik dazu hat Hauschka komponiert. Für den Film wurden am 20. Juni 2015 alle Menschen in Deutschland aufgerufen, ihre Erlebnisse und Eindrücke mit einer Kamera festzuhalten. Die eingereichten Momentaufnahmen wurden schließlich von Sönke Wortmann („Deutschland. Ein Sommermärchen“) als künstlerischem Leiter und dem Cutter Ueli Christen zu einem Kinofilm zusammengefügt. Ab dem 14. Juli im Kino. Hier geht's zum Trailer.

10/6/2016
Cyndi Lauper & Volbeat - Coversongs

GERMAN: Sowohl die 80er-Ikone Cyndi Lauper als auch die dänische Rockband Volbeat covern auf ihren aktuellen Alben alte Songs aus dem Music-Sales-Katalog. Auf "Detour" (Release: 6. Mai 2016) widmet sich Cyndi Lauper der Countrymusik und präsentiert ihre eigene Version des Klassikers "The End Of The World" (Kent/Dee), der erstmals in den 60er Jahren durch Skeeter Davis bekannt wurde und unzählige Male von diversen Künstlern gecovert wurde. Das aktuelle Volbeat-Album "Seal The Deal & Let's Boogie" ist vor wenigen Tagen erschienen und direkt auf Platz 1 der deutschen Albumcharts eingestiegen. Mit dabei ist ein Cover des Songs "Battleship Chains" (Terry Anderson), der erstmals in den 80ern durch die US-Rockband The Georgia Satellites größere Verbreitung fand. Diese Coversongs und weitere aktuelle Releases gibt's in unserer Playlist New Songs - 2016 zu hören. ENGLISH: Both 80's queen Cyndi Lauper and Danish rock band Volbeat included cover versions of Music Sales songs on their most recent albums. Cyndi Lauper's album "Detour" (released on 6 May 2016) contains several country recordings and her very own version of the evergreen "The End Of The World" (Kent/Dee) which firstly became famous in the 60's through singer Skeeter Davis and inspired many artists to create cover versions. The current Volbeat album "Seal The Deal & Let's Boogie" was released a few days ago and peaked at #1 of German album charts. It contains a cover version of the song "Battleship Chains" (Terry Anderson) which first reached a wider public in the 80's through a recording by the US rock band The Georgia Satellites. Listen to both cover songs and other current releases here: New Songs - 2016.

1/6/2016
Goldene Palme für "I, Daniel Blake" mit Musik von George Fenton

GERMAN: Ken Loachs neuester Film "I, Daniel Blake" ist Gewinner der Goldenen Palme beim diesjährigen Filmfestival in Cannes. Auch bei diesem Film - wie bei vielen anderen von Ken Loach - komponierte George Fenton den passenden Score. Der Film erzählt die Geschichte eines älteren Mannes in Newcastle, der aufgrund eines Herzinfarktes nicht mehr arbeiten kann. Positive Kritiken für den Film gab es u. a. vom Guardian. Mehr Informationen gibt es hier: http://www.festival-cannes.com/en/films/i-daniel-blake ENGLISH: Ken Loach’s I, Daniel Blake was the recipient of the Palme D’Or at this year’s Cannes Film Festival, featuring original music by George Fenton. The film documents what happens when an older man living in Newcastle has a heart attack and can no longer do his job; it has received praise from The Guardian, Variety and Indiewire. More information: http://www.festival-cannes.com/en/films/i-daniel-blake

11/5/2016
Hot Docs audience award for 'Angry Inuk' (Score by Florencia di Concilio)

Angry Inuk (Director: Alethea Arnaquq-Baril; Canada) won the audience award at Hot Docs film festival in Toronto. The documentary follows a new tech-savvy generation of Inuit wading into the world of activism, using humour and reason to confront aggressive animal rights vitriol and defend their traditional hunting practices. As the highest rated independently produced feature-length Canadian documentary with a Canadian director, Angry Inuk also wins the Canadian Documentary Promotion Award. The film will receive a $25,000 cash prize, courtesy of Telefilm Canada, to support the marketing and promotion of the film to new Canadian and international audiences. The score of the film was composed by Florencia di Concilio. Learn more about the documentary and the director here.

4/5/2016
Evas neues Album "50/50" ab 5.5. erhältlich!

Am 5. Mai 2016 erscheint Eva Keretics neues Album "50/50" und wird auf iTunes und Co. erhältlich sein. Ihre Songs – das waren bisher wunderbar eingängige und gehaltvolle Singer-Songwriter-Lieder. Jetzt verdoppelt sie im Handstreich ihr Universum. “Fifty-Fifty” heißt die neue CD, mit der Eva sich und ihre Zuhörer zu ihrem 50. Geburtstag beschenkt. Eine innovative Mischung der alten und der neuen Eva, von Soft Songs und Hard Songs, von smooth und edgy. Im Studio, mit Langzeit-Musikpartner Fontaine Burnett, entstand ein Mosaik der Emotionen, von Trip Hop bis Rock, von Blues bis Grunge. Mal mit Elementen alternativer Musik, mal A capella. Unterstützung gab es auch von weiteren Bosworth-Künstlern: einer der Songs ("Rise") entstand in Zusammenarbeit mit Peter Conway und bei "Someone" steuert Martin Goldenbaum den männlichen Gesangspart bei.

3/5/2016
Sven Helbig - Premiere des neuen Chorwerks "I eat the sun and drink the rain"

Am 7. Mai 2016 präsentiert Sven Helbig zusammen mit Vocalconsort Berlin und Kristjan Järvi sein neuestes Werk für Chor und Electronica "I eat the sun and drink the rain" im Radialsystem V in Berlin. Teaser anschauen

2/5/2016
PJ Harvey sampelt Jerry McCain-Song

PJ Harvey ist mit neuem Album zurück - und das sehr erfolgreich. Der Albumtrack "The Ministry Of Social Affair" sampelt die Music-Sales-Komposition "That's what they want" von Jerry McCain. Es ist das zweite Mal das PJ Harvey einen Song aus unserem Katalog verwendet, bereits 2011 ließ sie einige Zeilen aus "Summertime Blues" in ihre Single "The words that maketh murder" einfließen. Hier kann man in den Originalsong reinhören: http://www.bosworthcreative.com/#/track/MzkyMDc0Ni1iNjc2NDI/

29/2/2016
Fallulah ist zurück mit „Perfect Tense“

GERMAN: Die Dänische Pop-Sängerin, Tänzerin und Produzentin Fallulah ist zurück! Am 26. Februar hat sie – drei Jahre nach ihrem letzten Album „Escapism“ – ihr neues Album „Perfect Tense“ via Instant Records released. Dabei handelt es sich um das dritte Album der Künstlerin und ihre erste Veröffentlichung ausserhalb von Skandinavien. Aufgenommen wurde die LP in London – in Zusammenarbeit mit dem Produzenten Liam Howe (FKA Twigs, Lana Del Rey, Marina & The Diamonds). Für ihr Debüt Album „The Black Cat Neighbourhood“, welches 2010 erschienen ist, hat Fallulah zweifach Platin erhalten sowie zwei Grammy Awards gewonnen. Hier geht's zum Lyric-Video der gleichnamigen Single!

18/2/2016
I Have A Tribe - Debütalbum am 27. Mai 2016 und Tour

GERMAN: Nach zwei erfolgreichen EP's kündigt I Have A Tribe nun endlich sein langersehntes Debütalbum an. "Beneath A Yellow Moon" erscheint voraussichtlich am 27. Mai 2016 bei Grönland Records. Dazu gibt es noch eine ausgiebige Tour, z. B. als Support von Sophie Hunger. ENGLISH: After two successful EPs I Have A Tribe announces his debut album called "Beneath A Yellow Moon" and to be released on 27 May 2016 via Grönland Records. He will also be on tour this spring for instance as support for Sophie Hunger. TOUR DATES February 28 - Innsbruck (AT) / Salzlager Hall*29 - Frankfurt (DE) / Batschkapp* March 1 - Düsseldorf (DE) / Zakk*2 - Aachen (DE) / Musikbunker*6 - Erlangen (DE) / E-Werk*7 - Kaiserslautern (DE) / Kammgarn*8 - Reutlingen (DE) / Frank.k*10 - Bern (CH) / Dachstock*11 - Bern (CH) / Dachstock*12 - Lausanne (CH) / Les Docks* April 6 - Toulouse (FR) / Le Festival Des Mots, Metronome June 15 - Berlin (DE) / Auster Club17 - Hamburg (DE) / Prinzenbar18 - Duisburg (DE) / Traumzeit Festival20 - Munich (DE) / Milla * = supporting Sophie Hunger

©2018 MusicSales DE. All Rights Reserved.
Powered by Synchtank® V2.9 | Patents Pending
Connect with us